Flimmernächte

Möchtet auch ihr die Filme wieder da sehen, wo sie eigentlich hingehören: auf der großen Leinwand ? Oder möchtet ihr vielleicht selbst mal eine Flimmernacht o.ä. veranstalten ? Dann nehmt doch einfach mit mir Kontakt auf. Gerne sende ich euch auch per E-Mail meinen Info-Flyer.

Ausserdem habe ich die Idee der Kempter Flimmernächte.

Filme sind nun mal dazu da, vorgeführt zu werden. Für jeden Sammler ist es immer toll, wenn dies vor Publikum geschieht.

Vielleicht hat ja der ein oder andere ebenfalls daran Interesse, z.B. Don Camillo, James Dean, Winnetou, Heinz Rühmann oder einen anderen Klassiker aus meiner Sammlung mal mit Kinofeeling zu sehen.
Lasst es mich wissen !!! (Am besten per E-Mail)
Dann nehme ich euch, wenn ihr wollt, in meinen Programm-Verteiler auf.

Die Flimmernächte sollen 1-2 mal pro Jahr stattfinden. Geplant ist, meistens eine “komplette” Kinovorstellung zu zeigen. Ob der Vorfilm nun ein Kurzfilm oder eine Schnittfassung ist, entscheidet sich je nach der gezeigten Komplettfassung. Jede Veranstaltung wird dann ca. 3 Stunden dauern, kann aber auch länger werden - je nach Hauptfilm. Vielleicht findet auch jeweils eine verbale Einführung in den Film o.ä. statt.

Was auch möglich wäre ist, dass der ein oder andere noch private Super 8- Aufnahmen zuhause rumliegen hat, die er auch mal zeigen würde. Könnte man dann anstelle eines Vorfilms machen. Jeder, der etwas - egal in welcher Form - zum Programm beitragen möchte, ist herzlich willkommen.

Sicher ist, dass es keine öffentliche Veranstaltung wird, sondern nur eine Vorführung für Freunde und Bekannte ! Ansonsten würden mich die Lizenzgebühren in den Ruin treiben ;-)

Auch wo das Ganze stattfinden soll und ob es Getränke, Popcorn und Eis gibt, steht noch völlig in den Sternen. Der Eintritt wird auf jeden Fall frei sein, aber wer etwas für zukünftige Projekte spenden möchte...

Ich gehe mal grundsätzlich davon aus, dass es - wenn es stattfindet - sowieso nur ein kleiner Kreis sein wird. Vielleicht können wir in den Filmsaal der Schule ?
Gut - das Ambiente ist äusserst bescheiden, aber die haben eine große weisse Wand ;-)

Ich könnte mir ein Plakat ungefähr so vorstellen ;-)